^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am Jahresanfang wurden die Vereinsmeister ermittelt, zudem fand erstmals eine Winterwanderung mit Abschluss im Schützenhaus statt. Am Kreisvergleichsschießen mit dem Luftgewehr und der Luftpistole nahmen zehn Sievershäuser Mannschaften teil, wovon sieben Kreismeister wurden. Dazu zählten die Schüler Jungen mit Tom Fischer, Fabian Loges und Matthis Schwerdtfeger, die Schützen mit Holger Koch, Darius Wedekind und Henrik Bönig, die Damen-Altersklasse mit Sandra Fischer, Kathrin Loges und Constanze Schmidt, die Altersklasse mit Heiko Fischer, Stefan Schwerdtfeger und Hilmar Schmidt sowie in der Disziplin Luftgewehr „Auflage“ die Schüler Jungen sowie die Damen-Altersklasse.

Mit der Luftpistole siegte die Mannschaft der Schützen mit Holger Koch, Philipp Wedekind und Hilmar Schmidt. Kreissieger in der Einzelwertung wurden Tom Fischer, Nick Schwerdtfeger, Linda Schwerdtfeger, Holger Koch, Sandra Fischer, Heiko Fischer, Hilmar Schmidt und Volker Schaper. Kreismeister mit dem Kleinkaliber wurde die Schützenmannschaft mit Henrik Bönig, Philipp Wedekind und Heiko Fischer. Mit Linda Schwerdtfeger, Sandra und Heiko Fischer stellten die Sievershäuser zudem drei Kreissieger.

Am Gründonnerstag war die „Thekenmannschaft Km“ zu Gast bei der Kyffhäuser Kameradschaft. Ihr vereinseigener Pokal ging an Vanessa Sowa und das Glücksschießen gewann Kerstin Albrecht. Bei der Maifeier fand die Siegerehrung vom Pokalschießen der örtlichen Vereine statt, aus dem die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr bereits zum zehnten mal in Folge als Gewinner hervorging. Bester Schütze wurde Maik Ziegeler, beste Dame Rosel Bischof. Anlässlich des 90jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Sievershausen veranstaltete die Jugendfeuerwehr das Spiel ohne Grenzen, hierbei belegte die Kyffhäuser Jugendgruppe den dritten Platz. Beim Kommers und Umzug war die Schützengruppe ebenfalls gut vertreten. Die Salutschützen hatten eine Übungseinheit und kamen bei einer Hochzeitsfeier zum Einsatz. Sehr erfreulich war, dass Linda Schwerdtfeger ihre Waffensachkunde- und Schießwarteprüfung erfolgreich ablegen konnte, zudem wurde sie auf der Kreisverbandstagung in Wenzen für die Jugendarbeit im Kreisverband Einbeck mit dem Kyffhäuser Verdienstkreuz 2.Klasse ausgezeichnet.

Beim Wander- und Walkingtag des TSV Sievershausen beteiligten sich eine Gruppe und der Einladung zum 40jährigen Bestehen der Harz-Weser Wohnstätte im Hai wurde ebenfalls gefolgt. Werner Pohl von der Dorfmoderation war zu Gast im Schützenhaus und warb bei den Jungschützen für eine Dorfwerkstatt sowie Verbesserungsvorschläge für den Ort. Eine großzügige Spende kam von der Volksbank in Sievershausen, die mithilfe der Reinerträge des VR-Gewinnsparens die Anschaffung eines neuen Jugendluftdruckgewehrs ermöglicht hat.

Im Herbst fand das Kreispokalschiessen in Dassensen statt. Kreispokalsieger wurden die Schüler Jungen mit Matthis Schwerdtfeger, Tom Fischer und Fabian Loges, die gemischte Mannschaft der Damen und Schützen mit Linda Schwerdtfeger, Philipp Wedekind und Marian Ziegeler sowie die gemischte Altersklasse der Damen und Herren mit Sandra und Heiko Fischer sowie August Wedekind. In der Einzelwertung holte Sandra Fischer den Titel als Kreispokalsiegerin. Im Laufe des Jahres konnten folgende vereinseigene Wanderpokale errungen werden: Bei der Jugend ging der „August 7-Jugendpokal“ und der „Dreistellungskampf-Pokal“ an Tom Fischer sowie der „Wilddiebspokal“ an Aris Leander Schmidt. Bei den Erwachsenen erzielte den „Holger Koch-Pokal“ sowie den „Dreistellungskampf-Pokal“ Sandra Fischer, den „August 7-Pokal“ erhielt August Wedekind, den „Freihand-Pokal“ Linda Schwerdtfeger und den „Tannen Everlien-Pokal“ Hilmar Schmidt. Für die Weihnachtsfeier wurde erstmalig der Schießstand abgebaut, damit alle Mitglieder genug Platz hatten. Heidrun Bönig schmückte den Raum mit weihnachtlicher Deko. Die Preise für die Tombola organisierten Sabine und August Wedekind. Der Hauptpreis, ein Einkaufsgutschein, konnte an Holger Koch überreicht werden. Das alljährliche Silvesterschiessen bildete den Jahresabschluss. Lorenz Aßmann und Dirk Schwerdtfeger hatten reichlich eingekauft und somit für jeden Teilnehmer einen Preis parat. Silvestersieger bei der Jugend wurde Tom Fischer, bei den Erwachsenen Dirk Schwerdtfeger.

Nach diesem Rückblick auf das vergangene Schützenjahr hatte der Kommandeur Dirk Schwerdtfeger das Wort. Er berichtete über drei Einsätze, wobei das Salutschießen zu einer kirchlichen Hochzeit zu den erfreulichsten gehörte. Er appellierte mit der Bitte an die Mitglieder jüngere Sargträger zu finden, auch wenn die Uhrzeiten oft ungünstig für die Berufstätigen ausfallen, ansonsten wird der Verein dieser Aufgabe nicht mehr nachkommen können. Anschließend bedankte sich Dirk Schwerdtfeger bei Lorenz Aßmann für die Unterstützung beim Silvesterschießen. Auf der Tagesordnung ging es mit dem Bericht des Kassenwartes Volker Schaper weiter. Die Ausgaben und Einnahmen hielten sich in etwa die Waage und somit gab es zum Vorjahr kaum Veränderungen. Kassenprüfer Tosten Loges bescheinigte eine detaillierte und korrekte Kassenführung. Kassenwart und Vorstand wurden einstimmig entlastet.

Es folgten die Wahlen : Als stellvertretene Kassenwartin wurde Constanze Schmidt gewählt. Das Amt des Pressewarts bleibt Teamarbeit von Kathrin Loges und Sandra Fischer. Als zweiter Kommandeur wurde Holger Koch und als Frauenreferentin Sabine Wedekind wiedergewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Tobias Müller. Delegierte zur Kreisverbandstagung in Ahlshausen wurden bestimmt. Zudem kann sich der Verein über die Neueintritte Reiner Koch, Cedrik Volkmann, Lukas Hellrung, Carl Iven Schmidt, Luuk Ziegeler und Matti Ole Spindler freuen. Die Jugendgruppe umfasst somit 14 Jugendliche unter 21 Jahre und Sievershausen bildet weiterhin die größte Kameradschaft im Kreisverband Einbeck.

Der Vorsitzende August Wedekind konnte anschließend Ehrungen für zehn Jahre Vereinszugehörigkeit vornehmen: Günther Kelter, Lorenz Aßmann, Linda Schwerdtfeger, Philipp Wedekind, Christopher Albrecht, Mario Ebbighausen und Timo Wedekind. Für 25 Jahre Vereinstreue konnte Martina Jordan ausgezeichnet werden. Für die meisten geschossenen Serien nahm Sandra Fischer die Ehrungen vor. Sie konnte berichten, dass im vergangenen Jahr eine sehr gute Beteiligung an den Schießabenden zu verzeichnen war. Bei der Jugend konnte Tom Fischer, Marian Ziegeler und Fabian Loges sowie bei den Erwachsenen Hilmar Schmidt, Sandra Fischer und Philipp Wedekind geehrt werden. Ein Dankeschön ging auch an Armin Goldschmidt als Getränkewart.

----> zu den 10 Fotos <----

         zurück